Update auf Windows 10 verhindern

Um die nervige Meldung, graden Sie doch endlich auf Windows 10 ab, die Benutzer zu unsachgemäßem Handeln bewegt, loszuwerden, ist wie folgt vorzugehen:

  1. Starten Sie regedit.exe
  2. Navigieren Sie zu HKEY_Local_Machine/Software/Policies/Microsoft/Windows
  3. Erstellen Sie, falls nicht vorhanden, den Ordner WindowsUpdate
  4. Erstellen Sie darin einen neuen DWORD-Wert
  5. Tragen Sie als Namen DisableOSUpgrade ein
  6. Öffnen Sie den Eintrag und vergeben Sie den Wert 1.

Im Ordner System32 bzw. SysWOW64 sollte zudem der Ordner GWX gelöscht werden. Im Verzeichnis C:\$Windows.~BT können zudem mehrere GByte an Setupdaten für Windows 10 angespült worden sein, die man auch vernichten sollte. ;-)

comp/windows/no10.txt · Zuletzt geändert: 21.06.2016, 14:51 Uhr von wikiredaktion@reneknipschild.de
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
rkWiki wird freundlich bereitgestellt von
René Knipschild – Custom Software Development, Ihr Partner in Sachen IT-Beratung & individueller Software-Entwicklung. www.IT-Beratung-Nordhessen.de – Made in Germany
Copyleft inverted copyright sign 2012-2022 René Knipschild | www.reneknipschild.net | Impressum | Datenschutz